WITTIG, MONIQUE

französische Schriftstellerin, Feministin und Essayistin, *1935
W.s  feministische Theorie geht davon aus, daß die Grundlage für die Unterdrückung der Frauen in der Vorstellung von einer weiblichen Natur liegt. Frauen werden dadurch als ‘natürliche Gruppe’ verstanden, an deren Normen sie sich anpassen müssen. Die Basis der Unterdrückung besteht somit in der Annahme der Heterosexualität als Grundlage der menschlichen Gesellschaft.

Werk: L’opoponax, 1964; Les guerrillères, 1969; Le corps lesbien, 1973; Brouillon por un dictionnaire des amantes (mit S. Zeig), 1975; Virgile, non, 1985; La pensée straight, in: Questions féministes 7, Februar 1980; The Category of Sex, in: Feminist Issues, Fall 1982; The Mark of Gender, in: Feminist Issues, Fall 1985; On ne naît pas femme, in: Questions féministes 8, Mai 1980.

Weiterführende Literatur:  Philosophinnen-Lexikon

Zurück zu W                                                                                Weiter