THÜRMER-ROHR, CHRISTINA

deutsche Feministin und Philosophin, *1936
T. ist zur Zeit Professorin am Schwerpunkt Frauenforschung im Studiengang Erziehungswissenschaften an der Technischen Universität Berlin. Ihre wichtigsten Veröffentlichungen sind neben zahlreichen Aufsätzen in Zeitschriften und Fachzeitschriften: Vagabundinnen sowie Mittäterschaft und Entdeckungslust.Darin befaßt sich T. vor allem mit der Mittäterschaft der Frau an ihrer eigenen Unterdrückung. Danach sind Frauen nicht nur Opfer des Patriarchats, sondern befinden sich auch in einer besonderen Verwobenheit mit den Tätern. Durch ihre Akzeptanz stützen sie letztlich männliche Normen. Mit dem Begriff der ‘Mittäterschaft’ wird eine Brücke geschlagen von individuellen Handlungen und Empfindungen zur sozialen Rolle in der Gesellschaft.

Werk: Vagabundinnen, 1987; Mittäterschaft und Entdeckungslust, (Mit-Hg.in) 1989; Verlorene Narrenfreiheit, 1994.

Weiterführende Literatur:  Philosophinnen-Lexikon

Zurück zu T                                                                                Weiter