SIMMEL, GERTRUD

deutsche Philosophin, *1864, †Sommer 1938
S. befaßte sich vor allem mit den aktuellen philosophischen Themen ihrer Zeit. Unter dem Pseudonym Marie Luise Enckendorff veröffentlichte sie 1906 ihr erstes Buch Vom Sein und Haben der Seele und 1910 Realität und Gesetzlichkeit im Geschlechtslebens. Darin befaßt sie sich mit dem Verhältnis von Mann und Frau in der Ehe. Die Philosophie S.s ist religiös geprägt und zwar durch den Glauben an die metaphysische Verbundenheit von Mensch und Welt in einem allumfassenden Gott.

Werk: Vom Sein und Haben der Seele. Aus einem Tagebuch, 1906; Realität und Gesetzlichkeit im Geschlechtsleben, 1910; Über das Religiöse, 1919; Kindschaft zur Welt, 1927; außerdem ein nicht veröffentlichtes Novellenmanuskript.

Weiterführende Literatur:  Philosophinnen-Lexikon

Zurück zu S                                                                                Weiter