FONTE, MODERATA/Modesta da Pozzo

italienische Dichterin und Gelehrte, *1555 in Venedig, 2. November 1592
F. heißt eigentlich Modesta da Pozzo und schrieb unter dem Pseudonym Moderata Fonte (gebändigter Strom).
Als ihr wichtigstes Werk gilt heute die Schrift Il Merito delle Donne (Die Verdienste der Frauen), die sie während ihrer letzten Schwangerschaft verfaßte.
Teilnehmerinnen des Gespräches sind sieben Freundinnen, die sich im Haus der Witwe Leonora treffen und dort ein mehrere Tage dauerndes Gespräch führen. Den Frauen werden sehr unterschiedliche Charaktere zugeschrieben, so daß aus dem Dialog eine  spannungsgeladene Auseinandersetzung wird. Der Dialog zeigt außerdem die umfangreiche Bildung der beteiligten Damen, die sich auch über Kosmologie, Ornithologie, Ichtyologie, Zoologie, Botanik u.ä. austauschen. Damit fordert sie Unterricht und Bildung auch für Frauen.

Werk: Il Merito delle Donne, hg.v. A. Chemello, 1988; Il Merito delle Donne (Textauszüge), in: E. Gössmann (Hg.in): Ob die Weiber Menschen seyn, oder nicht? 1988.

Weiterführende Literatur:  Philosophinnen-Lexikon, Die Welt der Philosophin II

Zurück zu F                                                                                 Weiter